Zurück zu den Wurzeln -
für mehr Vielfalt auf dem Teller

Quelle: pixabay.com

Purple Dragon

Hör rein!

Es gibt ca. 300 verschiedenen Möhrensorten. In allen verschiedenen Farben und Formen, zum Beispiel die gelbe Möhre oder die orange Karotte usw. Die Karotte, die wir euch jetzt vorstellen wollen, ist die Purple Dragon Möhre.

Wo kommt die Purple Dragon her?

Die Purple Dragon kommt ursprünglich aus der Schweiz und sie wird auch in der Schweiz angebaut, ganz vereinzelt auch in Deutschland.

Aussehen und Geschmack

Der Geschmack der Purple Dragon ist süß und würzig. Manche finden, dass sie sauer schmeckt. Das Besondere an ihr ist die lila Farbe.

Erntezeit

Die Möhre hat Saison im Mai, Juni und Juli. In dieser Zeit kann man die lila Karotte auch mal im Supermarkt finden. Man kann sie auch im Internet bestellen oder am Wochenmarkt erwerben.

Unser Gartentipp!

Standort:

Das Beet sollte in der Sonne sein.

Bodenbeschaffenheit:

Lockerer und sandiger Boden mit Kompost mischen.

Samen einpflanzen:

Ist der Boden vorbereitet, kannst du die Samen in 15cm Abstand und 2cm Tiefe in den Boden geben.

Pflege:

Die Pflanzen müssen regelmäßig gegossen werden. Möhren, die nicht richtig wachsen, sollten entfernt werden, so dass die anderen mehr Platz haben.

Ernte:

Nach ca. 3 Monaten kannst du die Karotten ernten.

Lagerung

Die Purple Dragon wickelt man in Zeitungspapier und legt sie ins Gemüsefach vom Kühlschrank. So hält sie 7 Tage frisch.

Wo kannst du die Purple Dragon am besten einkaufen?

Meistens wird die Möhre in der Schweiz gehandelt. Man kann diese dort in Supermärkten kaufen. Aber auch bei uns sind sie ab und an auf dem Wochenmarkt, in Bioläden und in gut sortieren Supermärkten zu finden.

Das solltest du noch wissen!

Obwohl die Purple Dragon den Namen eines lila Drachen hat und es eigentlich eine Möhre sein soll, sieht es aus wie eine Rübe aber schmeckt wie eine Möhre.

Unser Geheimtipp!

Sie ist sehr gesund und hat ganz viele Vitamine. Sie wirkt entzündungshemmend. Außerdem ist die der Hingucker auf dem Teller!

Autoren: Ege, Marcel und Mohamed
Design: Vincent und Fleur